Württembergisches Auktionshaus
für Postwertzeichen GmbH
Relenbergstraße 78
70174 Stuttgart
Telefon: 0711-228505
Telefax: 0711-2285080
Warenkorb     
  • Österreich Vorphilatelie

    • Los 425

    Beschreibung
    1842, DATSCHITZ, Schreibschrift-L2 in Blaugrau klar auf Kab.-Brief nach Ungarn.

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 426

    Beschreibung
    LANDRECHT ZU GRATZ, roter L2 auf vollst. Faltbrief (1830) mit ovalem Portofreiheitsstempel des Haupttaxamtes zu Gratz, sign. Znidaric.

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR


    • Los 427

    Beschreibung
    1801, "von Gratz" sowie roter L2 FRANCFORT PAR COBLENCE auf kleinem Luxusbrief nach Frankreich.

    Auktion Verkauft
    110.00 EUR


    • Los 428

    Beschreibung
    1825, GRATZ, L1 auf austaxiertem Faltbrief.

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 429

    Beschreibung
    1838, O.P.A.GRATZ, L2 klar auf gef. Schulsache nach Leoben.

    Auktion Nachverkauf
    60.00 EUR


    • Los 430

    Beschreibung
    1842, GÜNS, Ovalstempel klar auf Kab.-Brief nach Wien.

    Auktion Verkauft
    60.00 EUR


    • Los 431

    Beschreibung
    1849, JUDENBURG, blauer Schreibschrift-L2 nebst Kreisamts-L2 auf frischem, weißem Faltbrief mit prachtvollem Trockensiegel.

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 432

    Beschreibung
    KUTTENBERG, blauer L2 ideal auf Faltbriefhülle nach Prag, beiges. Dienstsiegel.

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 433

    Beschreibung
    1835, MARBURG IN STEYER, großer Ovalstempel klar auf Kab.-Brief nach Oberwölz.

    Auktion Nachverkauf
    80.00 EUR


    • Los 434

    Beschreibung
    MERAN L1 auf vollst. Faltbrief (1831) nach Innichen. Schöner Tirolbrief.

    Auktion Verkauft
    50.00 EUR


    • Los 435

    Beschreibung
    1839, OEDENBURG, Zier-K2 klar auf austaxiertem Kab.-Brief.

    Auktion Nachverkauf
    60.00 EUR


    • Los 436

    Beschreibung
    V:TOKAY im Oval schön auf Faltbrief (1840) mit adeliger Adresse.

    Auktion Verkauft
    40.00 EUR


    • Los 437

    Beschreibung
    1680, vollständiger Faltbrief von Wien nach Linz, rücks. kleiner Klappenfehler. Taxiert mit 3 Kr.

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 438

    Beschreibung
    Maria-Theresia-Brief: 1742, gedrucktes "Getreue"-Dekret mit eigenhändiger Unterschrift von Maria Theresia. Voll erhaltenes, prachtvolles Trockensiegel. Sehr selten.

    Auktion Nachverkauf
    1000.00 EUR

  • Österreich

    • Los 439
    • 1Xa

    Beschreibung
    1 Kr. ockergelb, Type III, großes Wasserzeichen, gute bis breite Ränder, zentr. K1 WIEN 30/4, gemäß Befund Ferchenbauer Prachtstück.
    Katalogpreis: 130,-

    Auktion Verkauft
    86.00 EUR


    • Los 440
    • 1Xa(2)

    Beschreibung
    1 Kr. gelb, Type III, senkrechtes Kabinettpaar, jede Marke mit zentr. K1 LETTOWITZ 16/1 (Mähren).
    Katalogpreis: 400,-

    Auktion Nachverkauf
    150.00 EUR


    • Los 441
    • 1Xa

    Beschreibung
    1 Kr. ockergelb, Type III, rechtes Randstück (3,5 mm) auf Briefstück mit L2 GRATZ 9. JUN. Gemäss Befund Ferchenbauer frisches, erlesenes Prachtstück.
    Katalogpreis: 130,-

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR


    • Los 442
    • 1Xa

    Beschreibung
    1 Kr., tieffarbiges Kab.-Stück mit Schreibschrift-L2 VILLACH auf unkpl. Drucksache, Befund Eichele.

    Auktion Verkauft
    85.00 EUR


    • Los 443
    • 1Xa(2)

    Beschreibung
    1 Kr. gelbocker, Type III, waagerechtes Kab.-Paar, voll- bis breitrandig auf kleinem Ortsbrief in Gratz geschrieben, in Wien mit K1 WIEN 7/3 1853 aufgegeben. Eine ungewöhnliche Ortsfrankatur, Attest Ferchenbauer.

    Auktion Nachverkauf
    500.00 EUR


    • Los 444
    • 1Xa(3)

    Beschreibung
    1 Kr. ockergelb, Type Ib, waagerechter Dreierstreifen, breite Ränder, kopfstehend frankiert und perfekt entwertet mit zwei K2 LIEBENAU 16/6 (Böhmen) auf Faltbrief 1852 (eine Briefklappe fehlt) nach Semil. Gemäss Attest Ferchenbauer taufrisches, erlesenes Prachtstück.

    Auktion Nachverkauf
    900.00 EUR


    • Los 445
    • 1Xa,2Xa

    Beschreibung
    1 Kr. gelbocker, Type III mit 2 Kr. schwarz, Type IIIa, schön zentrisch und übergehend entwertet mit K1 SÜDBAHNHOF WIEN 14/2 auf Damenbrief mit Zierrandprägung nach Schottwien. Eine wunderschöne patriotische Frankatur in optimaler Erhaltung. Attest Ferchenbauer.

    Auktion Nachverkauf
    1800.00 EUR


    • Los 446
    • 1Xa,2Xa,4Xa

    Beschreibung
    Zwergschnitt-Frankatur: 1 Kr. mit 2 Kr. schwarz und 6 Kr. braun, alle drei Marken im sog. "Lilliput"-Schnitt auf sauberem Faltbrief von Wien nach Agram. Als Dreifarben-Frankatur in dem einheitl. Zwergschnitt, wobei alle Marken exakt entlang der Randlinie geschnitten wurden, außerordentlich selten, Fotoattest Ferchenbauer ("Naturbelassenes, sehr schönes Stück!").

    Auktion Nachverkauf
    1500.00 EUR


    • Los 447
    • 1Xb

    Beschreibung
    1 Kr. ockerorange, Type III, quadrilliertes Papier, breitrandig, entwertet mit L2 HAINFE(LD), gemäss Befund Ferchenbauer ein erlesenes Prachtstück.
    Katalogpreis: 160,-

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR


    • Los 448
    • 1Xb

    Beschreibung
    1 Kr. orange, Type III, Kabinettstück mit K1 von Wien, Befund Ferchenbauer.
    Katalogpreis: 160,-

    Auktion Verkauft
    85.00 EUR


    • Los 449
    • 1Xb

    Beschreibung
    1 Kr., Type Ib, noch voll- bis breitrandiges Prachtstück mit klarem R4 PRAG, Befund Eichele.
    Katalogpreis: 160,-

    Auktion Verkauft
    60.00 EUR

Aktuelle Zeit: 18.10.2017 - 07:44 Uhr MET

Home |  Kontakt |  Impressum |  AGB