Württembergisches Auktionshaus
für Postwertzeichen GmbH
Relenbergstraße 78
70174 Stuttgart
Telefon: 0711-228505
Telefax: 0711-2285080
Warenkorb     
×
×
×
×

Informationen zur Online-Streitschlichtung

Online-Streitschlichtung“ (OS-Plattform nach EU-VO)

Link zur Online-Streitschlichtung(splattform) der EU

Informationspflicht lt. Art. 14 der EU-Verordnung Nr. 524/2013 (ODR-VO)

Information zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission stellt eine Internet-Plattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sogenannte „OS-Plattform“) bereit, die als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertraglichen Verpflichtungen, die aus Online-Verträgen über Waren oder Dienstleistungen erwachsen, dient.

Die OS-Plattform der EU-Kommission ist erreichbar unter dem Link: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind erreichbar über die E-Mail-Adresse: info@briefmarkenauktion.de


×
Auktionstermin: 9. November 2019
  • Deutsche Marine Schiffspost 1895-1939

    • Los 9187

    Beschreibung
    Kreuzer "Fürst Bismarck": MSP No.3 19/1 08 auf eingeschr. Kommandobrief nach Kiel. Sehr seltene Post aus Bangkok, wo die "Fürst Bismarck" zusammen mit der "Luchs" lag und der Kommandeur des Kreuzergeschwaders den König von Siam besuchte. Die Post der "Fürst Bismarck" wurde auf der "Luchs" abgefertigt, sodaß sämtliche Belege von dieser Reise den MSP-Stempel Nr.3 tragen. Als Einschreiben eine ganz große Seltenheit.

    Auktion Nachverkauf
    400.00 EUR


    • Los 9188
    • DR84(29

    Beschreibung
    MSP No.4 (Dampfer "Ypiranga") 1/9 10, zwei Abschläge auf Postkarte zweimal Germania 3 Pfg. (kl. Mängel) aus Ägypten. Ypiranga brachte die Besatzungen von "Kurfürst Friedrich Wilhelm" und "Weissenburg" zurück nach Wilhelmshaven.

    Auktion Verkauft
    100.00 EUR


    • Los 9189

    Beschreibung
    Kleiner Kreuzer "Nürnberg": MSP No.5 26/11 14, etwas fehlerhafter Feldpostbrief aus der St.-Quentin-Bucht vom letzten Aufenthaltstag des Kreuzers bei der chilenischen Insel Penas. Am selben Tag legte die "Nürnberg" zu den Falkland-Inseln ab, wo sie versenkt wurde. Sehr selten.

    Auktion Nachverkauf
    160.00 EUR


    • Los 9190

    Beschreibung
    MSP No.12 (Großer Kreuzer "Blücher") 6/8 14, klar auf tadellosem Feldpostbrief.

    Auktion Nachverkauf
    70.00 EUR


    • Los 9191
    • DR70

    Beschreibung
    MSP No.21 ("Leipzig") 12/7 06, tadellose Postkarte aus Norwegen.

    Auktion Nachverkauf
    30.00 EUR


    • Los 9192
    • DR47d

    Beschreibung
    MSP No.23 ("Wörth") 12/12 98, klar auf schönem Brief DR 10 Pfg. (Aufklebefehler) aus Kungsbakka.

    Auktion Nachverkauf
    30.00 EUR


    • Los 9193
    • DR70

    Beschreibung
    MSP No.24 ("Geisenau") 27/2 10, klar auf Postkarte 5 Pfg. aus Skagen (Past See) auf Verbandsreise des BdA von Kiel 24.2.-4.3.1910 (bei Crüsemann nicht erwähnt).

    Auktion Verkauft
    50.00 EUR


    • Los 9194

    Beschreibung
    MSP No.215 ("Seeadler") 18/10 18, in Violett auf tadelloser Marinesache mit Absender-L3 des Schiffsarztes.

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 9195

    Beschreibung
    MSP No.228 (Netzsperrverband der Ostsee "Rossal") 23/.. 18 auf li. verkürztem Brief nach Berlin.

    Auktion Nachverkauf
    80.00 EUR


    • Los 9196

    Beschreibung
    MSP Nr.360 (Kriegsfeuerschiff RII der Jade) 6/8 17, tadellose Feldpostkarte.

    Auktion Nachverkauf
    30.00 EUR


    • Los 9197

    Beschreibung
    MSP Nr.361 (Kriegslotsendampfer "A" der Jade) 10/5 18, klar auf Marine-Feldpostkarte (kl. Mgl.).

    Auktion Nachverkauf
    30.00 EUR


    • Los 9198

    Beschreibung
    MSP Nr.379 (Sperrfahrzeug-Division der Jade) 2/1 16, klar auf Marinesache nach Berlin.

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 9199

    Beschreibung
    MSP Nr.381 (Schiffssperre der Jade) 20/12 16, klar auf Marinesache mit Absender-L1.

    Auktion Verkauft
    60.00 EUR


    • Los 9200

    Beschreibung
    "Sperrfahrzeug-Division der Jade", klarer R2 als Aufgabestempel auf Feldpostkarte vom 7.1.15.

    Auktion Nachverkauf
    30.00 EUR


    • Los 9201

    Beschreibung
    MSP Nr.382 (Hilfskriegsschiff "Egeria") 19/4 16, klar auf schönem Kommandobrief mit Abs.-L3.

    Auktion Nachverkauf
    30.00 EUR


    • Los 9202

    Beschreibung
    MSP Nr.415 (Kriegsfeuerschiff "Eider") 29/8 16, klar auf schönem Kommandobrief nach Berlin.

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 9203

    Beschreibung
    MSP Nr.465 18/5 18, mit hs. Vermerk "Hilfskriegsschiff Eskimo" rs. auf tadellosem Feldpostbrief.

    Auktion Verkauft
    60.00 EUR


    • Los 9204

    Beschreibung
    MSP Nr.465 19/1 18, sowie L2 "Kommando S.M.H. Eskimo" auf tadelloser Marinesache nach Berlin.

    Auktion Nachverkauf
    60.00 EUR


    • Los 9205

    Beschreibung
    Probe-Abschlag für Kreuzer "Emden": DEUTSCHE MARINE SCHIFFSPOST Nr.2 20/5 30, Probe-Abschlag auf Blanko-Postkarte. Dieser Stempel wurde später regulär auf dem Kreuzer "Emden" eingesetzt. Vorliegender Probeabschlag stellt eine bemerkenswerte Seltenheit dar.

    Auktion Nachverkauf
    200.00 EUR


    • Los 9206

    Beschreibung
    "Führer der Transportflotte", violetter SB-K3 auf Brief aus Libau, Aufgabestempel K.D.FELDPOST Nr.168.

    Auktion Nachverkauf
    60.00 EUR


    • Los 9207

    Beschreibung
    S.M.H."SIRIUS" (Netzfahrzeug), violetter Briefstempel auf tadelloser Feldpostkarte.

    Auktion Nachverkauf
    60.00 EUR


    • Los 9208

    Beschreibung
    "Netzsperr-Kommando, Kaiserlicher Hafenkapitän von Wilhelmshaven", violetter Briefstempel ideal auf tadelloser Feldpostkarte.

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 9209

    Beschreibung
    Einschreibezettel "Marine-Schiffspost", postfr. Originalbogen zu 50 Exemplaren, kpl. mit Bogenrändern (teils etwas angetrennt und Eckstücke bügig). Selten.

    Auktion Verkauft
    190.00 EUR

Aktuelle Zeit: 13.12.2019 - 14:51 Uhr MET

Home |  Kontakt |  Impressum |  AGB