Württembergisches Auktionshaus
für Postwertzeichen GmbH
Relenbergstraße 78
70174 Stuttgart
Telefon: 0711-228505
Telefax: 0711-2285080
Warenkorb     
×
×
×
×

Informationen zur Online-Streitschlichtung

Online-Streitschlichtung“ (OS-Plattform nach EU-VO)

Link zur Online-Streitschlichtung(splattform) der EU

Informationspflicht lt. Art. 14 der EU-Verordnung Nr. 524/2013 (ODR-VO)

Information zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission stellt eine Internet-Plattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sogenannte „OS-Plattform“) bereit, die als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertraglichen Verpflichtungen, die aus Online-Verträgen über Waren oder Dienstleistungen erwachsen, dient.

Die OS-Plattform der EU-Kommission ist erreichbar unter dem Link: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind erreichbar über die E-Mail-Adresse: info@briefmarkenauktion.de


×
Auktionstermin: 9. November 2019
  • Deutsche Kolonien Südwestafrika, Vorläufer

    • Los 7882
    • VS37e

    Beschreibung
    2 Mk., tadelloser Postanweisungs-Abschnitt mit dekorat. aufges. Stempel GIBEON 22/6 99. Sehr selten (Dr.Steuer 10x).
    Katalogpreis: 500,-+

    Auktion Nachverkauf
    150.00 EUR


    • Los 7883
    • VS37e

    Beschreibung
    2 Mk., tadelloses Bfstk. mit besonders schön aufges. Stempel GIBEON 14/9 99. Eine sehr seltene Vorläufer-Entwertung, sign. Bothe BPP (Dr.Steuer 10x).
    Katalogpreis: 500,-+

    Auktion Nachverkauf
    150.00 EUR


    • Los 7884 +
    • VS37e

    Beschreibung
    2 Mk., tadelloses Bfstk. mit zentr. Stempel GIBEON 6/6 99. Sehr selten, sign. Dr.Steuer BPP (Dr.Steuer 10x).
    Katalogpreis: 500,-

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR


    • Los 7885
    • VS37e,DSWA4,10(2)

    Beschreibung
    2 Mk., Mischfrankatur mit Aufdruck-Ausgabe 20 Pfg. und Ausgabe 1898, waagr. Paar 50 Pfg. auf tadellosem Leinen-Bfstk., klarer Stempel WARMBAD 29/1 01. Mit dieser Abstempelung auf der 2-Mk.-Marke äußerst selten, Fotoattest Steuer BPP (Dr.Steuer 15x).

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR


    • Los 7886
    • VS37e

    Beschreibung
    Einzelfrankatur 2 Mark 2 Mk., farbfrische Einzelfrankatur mit Stempel WINDHOEK 23/.. 94 auf eingeschriebener Päckchen-Adresse mit R-Zettel WINDHOEK No. 669 nach Dtld., oben mit Gewichtsvermerk und rotem Durchgangsstpl. CAPE TOWN. Einzelfrankaturen der 2 Mk.-Vorläufer-Marke sind nur in einigen ganz wenigen Belegen bekannt geworden (vgl. Handbuch Dr. Steuer S.262, wo solche Stücke mit Faktor 30 bewertet sind), Fotoattest Steuer BPP.

    Auktion Verkauft
    560.00 EUR


    • Los 7887 +
    • VS37f

    Beschreibung
    2 Mk., leuchtend farbfrisches Exemplar (winz. Eckzahnbug) mit schönem Stempel GIBEON 31/1 00. Sehr selten, sign. Jäschke-L.BPP (Dr.Steuer 7x).
    Katalogpreis: 700,-

    Auktion Nachverkauf
    90.00 EUR


    • Los 7888
    • VS37f

    Beschreibung
    2 Mk., schöner PA-Abschnitt (kl. Gummifleckchen) mit klarem Stempel WINDHOEK DSWA; Fotobefund Steuer BPP (Dr.Steuer 3x).
    Katalogpreis: 300,-

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 7889
    • VS45b,46c(29,47d

    Beschreibung
    3 Pfg. mit senkr. Paar 5 Pfg. und 10 Pfg. als tadellose Dreifarben-Frankatur auf schönem, leicht überfrankiertem Brief nach Frankfurt/M., zentr. Stempel WINDHOEK 19/6 96.

    Auktion Nachverkauf
    120.00 EUR


    • Los 7890
    • VS46c

    Beschreibung
    5 Pfg., tadelloses Bfstk. mit idealem Stempel SWAKOPMUND 2/6 97 (Dr.Steuer 2x).
    Katalogpreis: 80,-+

    Auktion Nachverkauf
    40.00 EUR


    • Los 7891
    • VS46c,47d

    Beschreibung
    5 und 10 Pfg., zwei schöne Briefstücke mit idealem Stempel SWAKOPMUND 2/6 97.
    Katalogpreis: 110,-+

    Auktion Verkauft
    35.00 EUR


    • Los 7892
    • VS46c(2)

    Beschreibung
    5 Pfg., zwei Exemplare auf schönem, philat. Brief nach Hamburg adressiert, zwei klare Gefälligkeitsstempel UHABIS 14/3 97.

    Auktion Verkauft
    45.00 EUR


    • Los 7893
    • VS46c(4),50d(2)

    Beschreibung
    5 Pfg., besonders tieffarbiger Viererblock mit zweimal 50 Pfg. lilabraun (eine unten mit Zwischensteg) auf seltenem Einschreibebrief der 5.Gewichtsstufe (bis 75 g) nach Magdeburg (übliche leichte Beförd.-Spuren), klare Stempel WINDHOEK 4/4 96, sign. Dr.Steuer.

    Auktion Verkauft
    450.00 EUR


    • Los 7894
    • VS46c,P22

    Beschreibung
    5 Pfg., Zusatzfrankatur auf Ganzsachenkarte 5 Pfg. mit zwei idealen Stempeln OMARURU 1/4 97 bedarfsmäßig nach Frankfurt mit Ak.-Stempel, sign. Czimmek BPP (Dr.Steuer 5x).

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR


    • Los 7895
    • VS47d,48d,50d

    Beschreibung
    10, 20 und 50 Pfg., sehr schönes Bfstk. mit drei sauber aufges. Stempeln CAP CROSS 25/4 97. Zwei Marken kl. Unebenheiten. Eine seltene Frankatur, sign. Czimmek BPP.

    Auktion Verkauft
    150.00 EUR


    • Los 7896
    • VS48d

    Beschreibung
    20 Pfg., tadelloses Exemplar mit genau zentr. Stempel OMARURU 25/3 97, sign. Mansfeld (Dr.Steuer 2x).

    Auktion Nachverkauf
    30.00 EUR


    • Los 7897
    • VS48d

    Beschreibung
    20 Pfg., tadelloses Bfstk. mit zentr. klarem Stempel OTJIMBINGUE 30/3 95 und darübergesetztem britischem Stempel "300" WALFISHBAY.

    Auktion Verkauft
    90.00 EUR


    • Los 7898
    • VS48d(3)

    Beschreibung
    20 Pfg., tadelloser, senkr. Dreierstreifen auf Bfstk., ideale Stempel WINDHOEK 8/9 96.

    Auktion Nachverkauf
    30.00 EUR


    • Los 7899 +
    • VS48d(4)

    Beschreibung
    "Okahandja" handschriftlich: 20 Pfg., farbfrischer, waagr. Viererstreifen in tadelloser Erhaltung auf blauem Leinenkuvert in der 4.UPU-Gewichtsstufe nach Dtld. entwertet mit Wanderstempel I 27/8 95, der li. Stempel mit handschriftlichem Ortsnamen "Okandija". Eine der größten Raritäten der Vorläufer-Entwertungen von Deutsch-Südwestafrika. Der Brief ist schon 1929 in den Friedemann-Berichten abgebildet (S.2630), Fotoattest Jäschke-L.BPP.

    Auktion Nachverkauf
    7500.00 EUR


    • Los 7900
    • VS48d(2),50d(2)

    Beschreibung
    20 und 50 Pfg., je zwei Exemplare (kl. Gummifleckchen am Rand) auf gef. Leinen-Einschreibekuvert in der 6.Gewichtsstufe (bis 90 g) nach Dtld., klare Stempel OTJIMBINGUE 25/4 97. Ein äußerst attraktiver Brief mit sehr seltener Frankatur-Kombination.

    Auktion Verkauft
    360.00 EUR


    • Los 7901
    • VS49b,M46c

    Beschreibung
    25 Pfg. zusammen mit Mitläufer 5 Pfg. grün, tadellose Exemplare mit zentr. Stempeln OUTJO 22/11 98 auf Bfstk. mit großem Teil des R-Zettels. Eine äußerst seltene Vorläufer-Entwertung, Fotoattest Dr.Steuer BPP.
    Katalogpreis: 1.320,-+

    Auktion Verkauft
    430.00 EUR


    • Los 7902
    • VS49b,M46c,47d

    Beschreibung
    25 Pfg. mit 5 und 10 Pfg. auf tadellosem Einschreibebrief an Dr.Eurich, Frankfurt/M., gestochen klare Stempel OMARURU 29/9 97. Die 25 Pfg. wurde nicht anerkannt und der Brief mit Nachporto belastet ("T."-Stempel). In Frankfurt nicht angenommen und nach DSWA zurückgesandt. Hs. Postvermerk "Als unzulässig zurück. Vergl. Verfügung des Postamts in Windhuk vom 25.März No. 241, der Briefumschlag ist nachdem er nunmehr abgestempelt, nicht mehr an den Empfänger einzusenden, sondern bei den dortigen Akten aufzubewahren, Swakopmund 8/10 97" (Unterschrift des Postagenten). Ein außergewöhnliches Ganzstück, welches ursprünglich philatelistisch beeinflußt, später dann zu einer postgeschichtlichen Besonderheit wurde.

    Auktion Nachverkauf
    400.00 EUR


    • Los 7903
    • VS50c

    Beschreibung
    50 Pfg., tadelloses Bfstk. mit schönem Stempel WINDHOEK 8/11 94, sign. Steuer BPP.

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 7904
    • VS50d(2)

    Beschreibung
    50 Pfg., senkr. Paar auf Briefstück (ob. Marke kl. Beanstandung), zwei ideale Stempel OMARURU 4/1 97, sign. Steuer BPP (Dr. Steuer 3x).
    Katalogpreis: 450,-

    Auktion Verkauft
    110.00 EUR


    • Los 7905 +
    • VS50d(2)

    Beschreibung
    50 Pfg., zwei tadellose Exemplare auf besonders schönem, weißem Einschreibebrief nach Capstadt. Zwei zentr. und klar aufges. Stempel OTJIMBINGUE 30/12 95. Rs. mit Durchgangsstpl. SWAKOPMUND 3/1 (ohne Jahreszahl und mit unvollst. oberer Briefklappe) sowie WALFISHBAY 17/1 95. Ein ebenso seltener wie attraktiver Vorläuferbrief in der 4.UPU-Gewichtsstufe.

    Auktion Nachverkauf
    1000.00 EUR


    • Los 7906
    • VP25

    Beschreibung
    10 Pfg., tadellose Postkarte mit gestochen klarem Stempel UHABIS 3/9 97 nach Dortmund mit Ak.-Stempel. Einwandfreier Bedarfstext (dieser teils gestrichen). Die ansonsten bekannt gewordenen Belege dieser Abstempelung sind meist nur gefälligkeitshalber ohne Beförderung. In dieser Form äußerst selten, doppelt sign. Bothe BPP.

    Auktion Nachverkauf
    750.00 EUR

Aktuelle Zeit: 08.12.2019 - 14:15 Uhr MET

Home |  Kontakt |  Impressum |  AGB